Der neue Honda SH350i für 2021

Das Top Modell der Honda SH Serie erhält mit dem Modelljahr 2021 mehr Hubraum, der für größeren Top-Speed und verbesserte Beschleunigung sorgt. Der Motor ist nun EURO5-konform. Das weiterentwickelte Rahmendesign spart Gewicht, während die neue Karosserie den Stil des SH mit LED-Beleuchtung rundum und LCD-Anzeige unterstreicht. Neu ist auch ein USB-Ladeanschluss unter dem Sitz.

Inhalt:

  1. Einleitung
  2. Modellübersicht
  3. Ausstattungsmerkmale
  4. Honda Original Zubehör
  5. Technische Daten
  6. Einleitung

In den letzten 36 Jahren wurden über eine Million SH-Roller an zufriedene Kunden in Europa ausgeliefert. Die SH-Serie zeichnet sich durch Leistung, beste Qualität und die typische Honda Zuverlässigkeit aus.

Der SH300i überzeugte schon mit seiner kompakten Bauweise, einem praxisgerecht flachen Durchstieg und 16-Zoll Rädern. Mit der bereits zuvor kraftvollen Motorisierung und dem agilen Handling ist er der perfekte Allround-Scooter – egal ob auf Fahrten in der Stadt, auf der Landstraße oder auf der Autobahn.

Im Jahr 2015 war der SH300i das erste Honda Motorrad, welches der EURO 4 Norm entsprach. Zur selben Zeit sorgte ein Modell-Update für verbessertes Drehmoment und einen geringeren Verbrauch. Das Design wurde sportlicher und das Chassis wurde verändert, um ausreichend Stauraum zu bieten aber zugleich das agile Handling beizubehalten. Im Modelljahr 2019 wurde die Ausstattung des SH300i um Honda Selectable Torque Control (HSTC Traktionskontrolle) und das SMART Key System erweitert.

Für das Modelljahr 2021 geht die Entwicklung weiter: Der neue SH350i gewinnt an Hubraum und damit an Leistung und Drehmoment, das elegante Re-Styling festigt seine Position als perfekter Allround-Roller.

  1. Modellübersicht

Eine Erhöhung des Hubraums um 50 cm3 bringt 16% mehr Spitzenleistung auf 29 PS (21,6 kW). Der neue eSP+ Motor des SH350i ist im gesamten Drehzahlbereich deutlich stärker, liefert bessere Beschleunigungswerte, mehr Top-Speed und erfüllt die EURO5-Norm.

Der Rahmen wurde überarbeitet, um Gewicht zu sparen. Das vollständig überarbeitete Design ist eine elegante Evolution der SH Formel – weiterhin kompakt, praktisch und perfekt für die Stadt. Ein USB-Ladeanschluss unter dem Sitz ersetzt die bisherige 12V-Steckdose und der SH350i verfügt über ein neues LCD-Display.

Der SH350i Modelljahr 2021 wird in folgenden Farbvarianten erhältlich sein:

Matt Carnelian Red Metallic

Matt Ruthenium Silver Metallic

Pearl Cool White

Black

  1. Ausstattungsmerkmale

3.1 Motor

  • Der 330 cm3 Motor liefert zusätzliche 4 PS (3 kW) Spitzenleistung bei 7.500 U/min und 4,8 Nm mehr Drehmoment bei 5.250 U/min
  • eSP+ (enhanced Smart Power+) Technologie ermöglicht einen Kraftstoffverbrauch von 3,3 l/100 km (WMTC) und der Motor erfüllt die EURO5-Norm
  • 10% leichtere Kurbelwelle
  • Größe der Drosselklappengehäuse von 34 mm auf 36 mm erhöht
  • Durchmesser der Einlassventile auf von 27 mm auf 28 mm erhöht
  • Neuer Kolbenölstrahl zur Verbesserung der Kühl- und Verbrennungseffizienz
  • Überarbeitete Einlass- und Auslasskanäle verbessern die Effizienz
  • Neu gestalteter Schalldämpfer, mit nur zwei Kammern
  • Hydraulischer Steuerkettenspanner und Absaugpumpe zur Reduktion der inneren Reibung

Der neue eSP+ (enhanced Smart Power+) Motor des SH350i ist umweltverträglich und besitzt eine beeindruckende Leistungscharakteristik, die durch verschiedene Technologien zur Reibungsreduzierung realisiert werden kann.

Dank der Vergrößerung des Hubraums von 279 auf 330 cm3 (ohne Gewichtserhöhung) steigt die Spitzenleistung des flüssigkeitsgekühlten SOHC-Vierventil-Einspritzmotors von 25 PS (18,5 kW) auf 29 PS (21,6 kW) bei 7.500 U/min, das Spitzendrehmoment erhöht sich auf 32 Nm bei 5.250 U/min. Der Vergleich auf dem Leistungsprüfstand zeigt, dass sowohl Leistung als auch Drehmoment ab 3.500 U/min deutlich ansteigen. Aus dem Stand knackt der SH350i die 200 m Marke nach 10,2 s – also 0,7 s schneller als sein Vorgänger.

Um den extra Hubraum zu ermöglichen, wurde die Bohrung von 72 mm auf 77 mm vergrößert, während der Hub auf 70,7 mm erhöht wurde. Das Verdichtungsverhältnis beträgt 10,5:1. Um den größeren Hubraum nutzen zu können, wurden Hub und Timing der Ventile optimiert. Im Vergleich zum Vorgängermodell wurden die Schließzeiten des Einlassventils und die Öffnungs- als auch die Schließzeiten der Auslassventile um 5° verschoben. Die Öffnungszeiten der Einlassventile bleiben unverändert, der Hub wurde um 0,3 mm erhöht.

Die Kurbelwelle wurde ebenfalls neu konstruiert und ist jetzt 10% leichter. Dies wurde ohne Änderung der Abmessungen der Lagerzapfen erreicht, wobei die für die Übertragung der höheren Leistung erforderliche Festigkeit und Steifigkeit erhalten blieb. Rollenkipphebel, gleitgelagerte Kurbelzapfen und ein abgedichtetes Kurbelgehäuse bieten langfristig Zuverlässigkeit bei gleichbleibender Leistung. Um die Kolbenkühlung zu verbessern, wird zusätzlich eine Ölspritzdüse verwendet, um den Kolbenboden zu kühlen (wie bei der CRF450R). Daher kann der Zündzeitpunkt vorverlegt und die Verbrennungsleistung verbessert werden. Das Ölvolumen beträgt 1,85 Liter.

Der überarbeitete Einlass erforderte eine Vergrößerung des Drosselklappengehäuses von 34 mm auf 36 mm, wobei die Einlassventile um 1 mm auf 28 mm vergrößert wurden, was wiederum die Effizienz erhöht. Die Luftzufuhr erfolgt über eine 5,5 Liter Airbox. Einlass- und Auslassöffnungen wurden ebenfalls völlig neu gestaltet. Der Einlasskanal saugt die Luft jetzt effizienter an, wobei ein stärkerer Fallstrom innerhalb des Zylinders für eine gleichmäßigere Kraftstoffverbrennung genutzt wird. Die Abgase werden jetzt über einen geraden Auslasskanal statt über den gekrümmten Kanal der früheren Konstruktion ausgestoßen, was die Effizienz weiter verbessert.

Um den Abgaswiderstand zu verringern, besteht der neue Schalldämpfer jetzt aus zwei statt wie bisher drei getrennten Kammern. Veränderungen an der Expansionskammer, sowie die optimierte Größe und Lage des Katalysators verbessern zudem Gasstrom und Abgasreinigung.

Die innere Reibung wird durch einen um 5 mm versetzten Zylinder, die Einführung eines hydraulischen Kettenspanners und den Einsatz einer Ölabsaugpumpe reduziert. Wie bei der Verwendung im Bereich von Hochleistungsmaschinen senkt die Pumpe den Innendruck im Motor, reduziert die Ölbewegung und verringert die Pumpverluste und die innere Rotationsreibung. Eine neu eingeführte Ausgleichswelle reduziert zusätzlich Vibrationen und trägt zu einer ruhigen, angenehmen Fahrt bei.

Die automatische Fliehkraftkupplung und V-Matic-Riemenantrieb transferieren die Leistung sauber und geschmeidig zum Hinterrad. Mit dem Modelljahr 2021 wurde auch die Motorabdeckung neu gestaltet und fügt sich hervorragend in den neuen Look ein.

Der SH350i ist mit der Honda Selectable Torque Control (HSTC Traktionskontrolle) ausgestattet. Das System optimiert die Fahrsicherheit, indem es die Radumdrehungen vorne und hinten abgleicht, die Schlupfrate kalkuliert und bei Bedarf über die Benzineinspritzung entsprechend das Motordrehmoment reduziert. Damit wird ein Haftungsverlust am Hinterrad bei zu forschem Beschleunigen verhindert. Die HSTC kann, falls gewünscht, über einen Schalter am Lenker deaktiviert werden. Greift die Traktionskontrolle während der Fahrt ein, wird dies dem Fahrer zusätzlich über eine gelbe Warnlampe im Cockpit angezeigt.

Der Motor erfüllt jetzt auch die Vorgaben der EURO5 Norm, die im Vergleich zur EURO4 Norm deutlich strengere Motoremissions-Standards beinhalten. Die Anforderungen inkludieren eine wesentliche Reduzierung des erlaubten Carbon Monoxid Ausstoßes, einen über 40 % geringeren Kohlenwasserstoff-Ausstoß, strengere Maßnahmen zur Vermeidung von Fehlzündungen und die Einführung einer Partikel Obergrenze.

Der Verbrauch ist sparsam mit 3,3 l/100 km (WMTC) – der 9,1 L Tank ermöglicht eine Reichweite von 270 Kilometern und mehr.

 

3.2 Styling & Equipment

  • Unverwechselbares SH-Design wird erneuert mit weiterhin flachem Durchstieg
  • USB-Ladeanschluss unter dem Sitz
  • Neue LCD Instrumente
  • Emergency Stop Signal Funktion warnt andere Verkehrsteilnehmer bei starkem Bremsen

Elegant aber auch solide – das sind die Eckpunkte des Designs für den neuen Stil des SH350i. Diese Kombination verdeutlicht den Premium-Anspruch des SH und folgt den im Modelljahr 2020 erneuerten Modellen SH125i und SH150i. Auf den ersten Blick eindrucksvoll ist die markante Front: Der Scheinwerfer enthält ein zentrales Fernlicht, das von zwei Abblendlichtern umgeben wird, während sich die Blinker oben am Lenker befinden. Das neue Rücklicht in LED-Technik und die Blinker sitzen nahe der Sozius Haltegriffe aus Aluminium.

Die Sitzposition ist passend für eine Vielzahl an Fahrer und ermöglicht eine entspannte, aufrechte Sitzposition mit bester Rundumsicht. Der Roller ist 2.160 mm lang, 742 mm breit und 1.161 mm hoch. Die Bodenfreiheit beträgt 131 mm.

Unter der Sitzbank ist Platz für einen Integralhelm und die Sitzhöhe von 805 mm (nur 5 mm mehr als beim SH125 und SH150) macht es leicht, mit den Füßen an Ampeln oder beim Rangieren sicher den Boden zu erreichen. Unter dem Sitz befindet sich nun auch ein USB-Ladeanschluss. Der flache Durchstieg mit einer Breite von 435 mm ermöglicht einen einfachen Auf- und Abstieg und erleichtert die Mitnahme von Ladegut. Ein einklappbarer, praktischer Haken befindet sich an der Frontverkleidung innen und bietet noch mehr Komfort.

Ein neues LCD-Dashboard umfasst Warnleuchten – inklusive Honda Selectable Torque Control und ABS – sowie eine zentrale digitale Tacho-/Kilometer-Anzeige. Bedient wird über A/B-Tasten am linken Lenkerende.

Die vorderen und hinteren Blinker des SH350i verfügen über eine Emergency Stop Signal Funktion (ESS, Notbremssignalfunktion), die sich selbstständig wieder deaktiviert, wenn die Gefahrensituation vorüber ist. Sobald der ABS-Regler eine abrupte Bremsung feststellt, leuchten die Warnblinker mit erhöhter Frequenz, um andere Verkehrsteilnehmer zu warnen.

Das bereits bekannte SMART Key System steuert nicht nur die Zündung, sondern auch die 35 Liter SMART Box und bietet so im stressigen Alltag noch mehr Komfort. Mit dem SMART Key in der Tasche des Fahrers wird die SMART Box entriegelt und automatisch wieder verriegelt, wenn der Fahrer sich vom Roller entfernt. Zusätzlich kann sie per herkömmlichem Schlüssel verriegelt werden.

3.3 Chassis

  • Veränderter Stahlrohr-Unterzugrahmen spart Gewicht
  • 35 mm Teleskop-Gabel und doppelte Stoßdämpfer hinten
  • 16-Zoll Räder an Vorder- und Hinterrad vermitteln ein sicheres Fahrgefühl

Das Chassis des SH350i zeichnet sich durch Agilität und Ruhe in allen Fahrsituationen aus. Im Modelljahr 2021 wurden Rohrdurchmesser, Stärke und die Komponenten-Materialen überarbeitet, um die Stabilität bei hoher Geschwindigkeit und den Komfort zu verbessern. In Summe konnte damit 1 kg Gewicht eingespart werden.

Der Stahlrohr-Unterzugsrahmen, die 35 mm Telegabel, die Stereo-Stoßdämpfer hinten, die Aluminiumschwinge und ein Oleo Link System unter dem Motor unterstützen das Handling und die Dämpfung.

Der Lenkkopfwinkel beträgt 27,5° und der Nachlauf 99 mm. Der Radstand misst 1.452 mm und der Lenker ist 45° gebogen. Vollgetankt wiegt der SH350i 174 kg.

Das Vorderrad weist eine Dimension von 110/70-16 auf und das Hinterrad 130/70R-16. Das 2-Kanal ABS steuert die 256 mm Einscheibenbremsen vorne und hinten.

  1. Honda Original Zubehör

Für den SH350i Modelljahr 2021 ist folgendes Honda Original Zubehör erhältlich:

Windschild & Handwindabweiser

Heizgriffe

Beinschutz

  1. Technische Daten

 

MOTOR
Typ Flüssigkeitsgekühlter SOHC-Einzylinder Viertaktmotor
Hubraum 330 cm3
Bohrung x Hub 77 mm x 70,7 mm
Verdichtung 10,5:1
Max. Leistung 29 PS (21,6 kW) bei 7.500 U/min
Max. Drehmoment 32 Nm bei 5.250 U/min
Motorölmenge 1,85 Liter
KRAFTSTOFFSYSTEM
Gemischaufbereitung PGM-FI Kraftstoffeinspritzung
Tankinhalt 9,1 Liter
CO2 Emissionen (WMTC) 77,8 g/km
Verbrauch 3,3 l/100 km (WMTC)
ELEKTRIK
Starter E-Starter
Batterie 12V 11,6 AH
ANTRIEB
Kupplung Automatische Fliehkraftkupplung
Getriebe V-Matic
Endantrieb Riemenantrieb
RAHMEN
Typ Stahlrohr-Unterzugsrahmen
CHASSIS
Abmessungen (L x B x H) 2.160 mm x 742 mm x 1.161 mm
Radstand 1.452 mm
Lenkkopfwinkel 27,5°
Nachlauf 99 mm
Sitzhöhe 805 mm
Bodenfreiheit 157,8 mm
Gewicht vollgetankt 174 kg
Wendekreis 2,2 m
RADAUFHÄNGUNG
Vorne 35 mm Telegabel
Hinten Triebsatzschwinge, zwei Stoßdämpfer
RÄDER
Felgen vorne und hinten Aluminiumgussfelge, 6 Speichen
Reifengröße vorne 110/70-16
Reifengröße hinten 130/70-16
BREMSEN
ABS Bauart 2 Kanal
Bremse vorne 256 mm Einscheibenbremse mit Doppelkolben-Bremszange
Bremse hinten 256 mm Einscheibenbremse mit Einkolben-Bremszange
INSTRUMENTE/ELEKTRIK
Instrumente LCD Display mit Tachometer, Tankanzeige, Kühltemperaturanzeige, Uhr, zwei Kilometerzähler, Verbrauchsanzeige, Honda SMART Key-System
Scheinwerfer und Rücklicht LED

 

Alle Angaben unverbindlich, Änderungen vorbehalten.

 

** Diese Zahlen entsprechen den Honda Testergebnissen unter standardisierten Bedingungen gemäß WMTC. Die Tests wurden auf Freilandstraßen mit einer Standardversion des Fahrzeugs durchgeführt, mit einem Fahrer und ohne zusätzliches Equipment. Der aktuelle Verbrauch kann variieren, abhängig von Fahrweise, Fahrzeugerhaltung, Wetter, Straßenbedingungen, Reifenzustand, Zubehör, Gewicht des Fahrers und Beifahrers und anderen Faktoren.

Die Kommentare wurden geschlossen