Eine Legende kehrt zurück- CBR600RR

Facebook
LinkedIn
WhatsApp
Email

Mit der über viele Jahre beliebten CBR600RR wurden beeindruckende Rennsport Erfolge eingefahren und gesammelt. Das Honda Mittelklasse Supersport Bike kehrt nach Europa zurück, konzipiert für die Straße und die Rennstrecke.

Nachdem sich der Trend von Supersport Bikes mehr und mehr zu Naked- und Adventure-Bikes verlagerte, verschwand die CBR600RR 2017 aus den Schauräumen der europäischen Honda Händler. In der Zwischenzeit jedoch erlebten sportliche Mittelklasse Bikes dank erhöhter Nachfrage wieder einen Aufschwung, und das Modell wurde in Japan und Thailand bereits mit dem Modelljahr 2021 wieder eingeführt. Jetzt ist die Zeit auch in Europa reif für die Rückkehr des puren leichtgewichtigen straßenzugelassenen Sport-Bikes. Ausgestattet mit modernster Elektronik und Aerodynamik aus der MotoGP, ist die CBR600RR Modelljahr ein einzigartiges schönes Bike – mit einem drehfreudig agilen Vierzylinder Motor, der in dieser Klasse seinesgleichen sucht.

Hondas Supersport-Ikone kehrt mit ihrem 599 cm³ Reihenvierzylindermotor mit äußerst quirligen 121 PS (89 kW) bei 14.250 U/min nach Europa zurück, ausgestattet mit Anti-Hopping-Kupplung und serienmäßigem Quickshifter. Das moderne Elektronikpaket, abgeleitet aus der RC213V-S und der CBR1000RR-R Fireblade, umfasst Throttle by Wire Steuerung, 9-stufige Honda Selectable Torque Control (HSTC) , Wheelie Control und Rear Lift Control. Drei Fahrmodi stehen zur Auswahl: Fast, Fun und Comfortable. Dazu zwei vom Fahrer frei konfigurierbare User Modi. Die Modi können während der Fahrt problemlos gewechselt werden. Der Parameter Motorleistung lässt sich in den Stufen 1 bis 5 einstellen. Die Motorbremse steuert die Verzögerung bei geschlossener Gasannahme durch die Stufen 1 bis 3, wobei 1 die stärkste Motorbremse ist. Wheelie Control ist in den Stufen 1 bis 3 (plus inaktiv) einstellbar, wobei 1 für den geringsten Eingriff steht. Der serienmäßige Quickshifter erlaubt ultraschnelle Schaltmanöver, weil bei der Entwicklung großer Wert auf eine kurze Kraftstoffunterbrechung beim Schalten und eine sanfte Drehmomentaufnahme nach dem Schalten gelegt wurde. Drei Einstellungen stehen dafür zur Verfügung.

Abgesehen vom sportlich ansprechenden Look, kann das Design der CBR600RR gleich zwei Highlights vorweisen: Der cW-Wert von 0,555 (Luftwiderstandskoeffizient) ist der niedrigste in der 600er Supersport-Kategorie bei voll ausgestatteten straßenzugelassenen Bikes. Und die Winglets der Verkleidung generieren Abtrieb für mehr Grip am Vorderrad, was zur Verbesserung der Stabilität in schnellen Kurven beiträgt und außerdem beim sportlichen Beschleunigen ungewollte Wheelies verhindert hilft.

Wie alle Honda Supersport Motorräder wird die CBR600RR im Modelljahr 2024 in der Farbe Grand Prix Red HRC TriColour erhältlich sein, dazu in dezentem Matt Ballistic Black Metallic.

motorrad-schick-weer-honda-favicon

Aktuelle Angebote

Hier finden Sie alle Aktionen unseres Fachgeschäfts zu Fahrzeugen und Zubehör.

Wir haben Betriebsurlaub!

Unsere Winteröffnungszeiten